Kritik der GKKE an Rüstungsexportgenehmigung von Panzern nach Saudi-Arabien  

GKKE-Vorsitzender hält mögliche Exportgenehmigung "für nicht akzeptabel"  

Prälat Dr. Bernhard Felmberg, Vorsitzender der GKKE (evang.) hält die mögliche Exportgenehmigung von Leopard-Panzern nach Saudi-Arabien "für nicht akzeptabel".

Vor dem Hintergrund des „Arabischen Frühlings“ würde eine solche Entscheidung die von der Bundesregierung erklärte Unterstützung der Demokratiebewegung im Nahen Osten konterkarieren und an benachbarte Staaten ein falsches Signal aussenden.  

Eine derartige Exportgenehmigung heizt die regionale Konfliktdynamik weiter an und widerspricht erklärten friedenspolitischen Zielen der Bundesregierung.  

Statement 

05.07.2011