Die Erde und den Menschen zuliebe - For the Sake of the Earth and the People  

Ein Abend der Kirchen anlässlich des Beginns der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen in der Kreuzkirche Bonn am Sonntag, den 30. Mai 2010, ab 18.00 Uhr  

Die globale Erderwärmung verändert nicht nur das Klima, sondern erhöht das Armutsrisiko und zerstört die Hoffnung von Millionen Menschen auf Entwicklung. Eine Reduzierung der CO2-Emissionen ist unabdingbar, ebenso wie die Anpassung an die Folgen des Klimawandels. Die Industrieländer als Hauptverursacher des Klimawandels haben zusätzlich die Verantwortung, die Entwicklungsländer dabei zu unterstützen. Die Weltklimakonferenz 2009 in Kopenhagen hat nicht den erhofften Durchbruch für ein ambitioniertes, faires und verbindliches Klimaabkommen gebracht. Es braucht jetzt neue Dynamik und glaubwürdige Initiativen. Beim Abend der Kirchen möchten wir die Verantwortung aller in Politik, Gesellschaft und Kirche anmahnen, für Klimagerechtigkeit einzutreten.  

Einladung/Programm

 

25.05.2010