druckmaildruck Schrift: - | +

Es ist Zeit, die Gewöhnung an Nuklearwaffen zu überwinden.
Gesprächsverweigerung ist keine Lösung.

Bonn, den 12. Juni 2017 Aus Anlass der Zweiten UN-Vorbereitungskonferenz zur Ächtung von Nuklearwaffen hat der Vorsitzende der Deutschen Kommission Justitia et Pax Bischof Dr. Stephan Ackermann eine Erklärung abgegeben: „Es ist Zeit, die Gewöhnung an Nuklearwaffen zu überwinden. Gesprächsverweigerung ist keine Lösung.“

Pressemitteilung


www.justpax.va
www.jupax-europa.org
www.exposure-dialog.de
www.gkke.org